neues über Polizeigewalt in Moorburg

27Aug08

Vier Tage nach der versuchten Besetzung der Kraftwerksbaustelle trüdeln nun langsam die Meldungen über die Polizeigewalt ein und das Video von Graswurzel.tv wird pupulärer.

Die TAZ schreibt: Prügelpolizist auf frischer Tat ertappt

Der Polizei-Übergriff auf ein Team des alternativen Internetsenders Graswurzel TV bei der Demonstration gegen das geplante Kohlekraftwerk in Hamburg-Moorburg hat juristische und politische Konsequenzen. Der leicht verletzte Kameramann Jonathan Happ kündigt gegenüber der taz an, Strafantrag wegen Körperverletzung zu stellen. „Wir erwägen auch eine Klage vorm Verwaltungsgericht“, sagt Christine Rambow von Graswurzel TV.

Als Vergleich hier die offizelle Mitteilung der Polizei über den Einsatz in Moorburg: Polizei verhindert gewaltsames Eindringen auf das Gelände der Baustelle Moorburg

Weitere Meldungen

waz-online: Moorburg: Demonstranten versuchen Kraftwerksbaustelle zu besetzen
bild.de: Polizei verjagt Chaos-Camper aus Moorburg
Abendblatt: Polizei verhindert Moorburg-Besetzung & Polizei verhindert Sturm auf Moorburg
EpochTimes: Polizei verhindert Besetzung von Moorburg-Baustelle
Spiegel.de: Hamburgs Polizei stoppt Demonstranten vor Baustellen-Besetzung
taz.de: Jagdszenen in Moorburg

Ich habe auch ein paar alte Meldungen dazu getan, dass mensch (wenn er denn will) alle mal vergleichen kann.

Zu guter letzt die Bild Artikel



2 Responses to “neues über Polizeigewalt in Moorburg”

  1. 1 Ike

    ökos aufs maul! =)
    warum solls atomkraftgegner besser gehen als globalisierungsgegnern?

  2. 2 kopfschrott

    warn ja steinkohlegegner😉 obwohl ich mir sicher bin sie alle beim nächsten chastor zu sehen …


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: