Korrektur zur „Bernd-Entführung“

22Jan09

Wie ich leider auch fälschlich berichtet habe, haben nicht die Besetzer Bernd entführt, sondern Bernd _musste_ seinen Platz vor dem Rathaus verlassen, da in der Innenstadt das „herumlungern“ verboten ist. Ist ja auch echt nicht schön wenn Menschen sich gemeinsam in der Stadt treffen. Sie könnten ja Spass haben oder gar eine Spontan-Demo machen. Ne ne ne, sowas darf es nicht geben.

So oder so ist das Hausprojekt nun bis zum letzten vorgedrungen, laut Sabotnik haben Bild, Spiegel, TLZ und sogar Die Welt darüber berichtet. Eigentlich alle!
Warum interesieren sich mehr Leute für eine unlustige non-real Figur aus dem Fernsehen, als das dort gerade Menschen ihre Bleibe weggenommen wird, die sie sich über Jahre aufgebaut haben und nebenher einen Freiraum für Jugendliche geschaffen haben??
Hoffentlich ist die neue Prominäz der Hausbesetzer zu ihrem Vorteil.

Die TLZ schrieb dazu:

[…] Ein “Bekennerschreiben” mit Verweis auf eine Botschaft im Internet (de.youtube.com) tauchte um 11.45 Uhr auf. Absender ist eine Gruppe, die sich “129 A-Team” nennt und sich für den Erhalt des “Besetzen Hauses” auf dem Topf & Söhne-Gelände ausspricht. Dort will man mit der Tat nichts zu tun haben. “Wir wissen, dass es Unterstützung von verschiedenen Gruppen für uns gibt. Diese ‚Entführung‘ wird eine ihrer Aktionen sein”, so eine Sprecherin der Besetzer.
Die Kulturdirektion erstattete wegen eben jener Entführung, die schlichtweg Diebstahl sei, gegen 14 Uhr Anzeige gegen Unbekannt. Inga Hettstedt, Sprecherin von OB Andreas Bausewein, fasste zusammen: “Um es mit den Worten von Bernd das Brot zu sagen: ‚Das ist nicht lustig'[..]”.

Weitere Infos über die Ereignisse bekommt ihr hier:



One Response to “Korrektur zur „Bernd-Entführung“”


  1. 1 Breaking News: Bernd das Brot entführt « devswi - weiter gehts

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: