die Geschichte von Piraten, Terroristen und den Kinderpornos

05Mrz09

Terrorismus und Kinderpornographie als Hauptargument zu benutzen scheint wohl so schnell nicht aus der Mode zu kommen:

Früher wurden solche Buzzwords ja wirklich nur dann verwendet, wenn die Leute nicht weiter kamen mit ihren abstrusen Ideen. Heute wartet mensch garnicht erst, er haut sie gleich auf den Tisch. So haben DIE ja schon allerhand durchgedrückt bekommen.

Zu doof das hier mal wieder Äpfer und Birnen verglichen werden. Denn das was in dem Report beschrieben wird, ist organisiertes Verbrechen und hat so rein garnichts damit zu tun wenn sich Privatpersonen eine DVD runterladen. Den Argumentbenutzern wird das nur leider mal wieder nicht auffallen.



No Responses Yet to “die Geschichte von Piraten, Terroristen und den Kinderpornos”

  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: