just my daily ‚Kotzreiz‘ (2)

25Apr09

Ich frage mich ja immer noch, wenn ich sowas lese warum noch keiner solche Leute weggesperrt hat! Also ‚Kotzreiz‘ ist da noch schmeichelnd formuliert! Ich zitier mal die Highlights …

Medienrechtsforum: Forderungen nach Ausweitung von Internetsperren

[…] Um mögliche grundrechtliche Bedenken auszuräumen, empfiehlt Sievers den Providern, ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen so anzupassen, dass sie ungesetzliches Verhalten unterbinden können. […] „Ich gehe davon aus, dass das Fernmeldegeheimnis nur für die Kommunikation zwischen Menschen und nicht für die Kommunikation zwischen Maschinen gilt.“ […] Er warf den Providern eine bewusste Zusammenarbeit mit rechtsverletzenden Angeboten vor, weil sie dort Werbung schalten könnten. […] Dieselben Anbieter, die Kinderpornografie verbreiten und mit Phishing arbeiten würden, betrieben auch Server mit urheberrechtswidrigen Inhalten. Diese „Internet-Mafia“ finanziere sich unter anderem durch Werbung für Flatrate-Angebote der Provider und für pornografische Angebote. […]

Ich muss mir grad ernsthaft überlegen ob ich zu diversen Straftaten aufrufe oder noch ein Bier trinken tu, um das ganze bis morgen wieder vergessen zu haben. Oder ich verkriech mich in der Ecke und heule ’ne Runde. Es ist so arm, was in diesem Land politik machen darf!

An diesem Kinderpornographie-Bla-Bla sieht mensch wirklich gut, das denen immer wieder was neues einfällt um uns die Grundrechte unter den Füßen weg zu buddeln!

[via: heise]



No Responses Yet to “just my daily ‚Kotzreiz‘ (2)”

  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: