Archive for März, 2009

und der Endverbraucher ist wieder der Depp. Diese Verbrecher von der GEMA verlangen grad 500.000 € von YouTube und meinen das jeder Klick auf ein GEMA Musikvideo 12 Cent wert ist. Da bekommt YouTube natürlich bammel, zwecks Finanzierung und: … beginnt am Dienstagabend damit, alle Musikvideos zu sperren, die von dieser Auseinandersetzung berührt sein könnten. […]


[via: giveupinternet.com]


Hier mal wieder eine erfreuliche Meldung um die allgemeine Stimmung zu heben. Im Dezember hat der Elektrische Reporter über die Kulturflatrate und CC berichet und das sogar echt knorke. Zwar durfte ich mich gestern wieder als „grün“ von den anderen hard linken Kindern beschimpfen lassen, aber ich find das trotzdem toll auch wenn das Urheberrecht […]


Großbritannien plant Überwachung von Social Networks &Briten wollen Facebook überwachen Regierung beschließt Eckpunkte für Sperrgesetz Justizministerin beharrt auf Gesetz zu Internet-Filterung QOTD: „Wie können wir verhindern, dass deutsche Internetbenutzer auf ausländische Seiten gehen.“ von Zypries „Jawohl mein Fuhrer“ kann man da nur sagen! Fefe hat es mit dem Hören von Feindsendern verglichen. Ich warte ja […]


Dieter Gorny (Vorstandsvorsitzende des Bundesverbands Musikindustrie) fordert auch für Deutschland ein Three-strikes Model, ähnlich dem in Frankreich. Das heißt das vermeidlichen „Raubkopierer“ nach der dritten Mahnung der Internetzugang gesperrt wird. Da das ganze auf EU-Ebene nicht geklappt hat, versucht er nun das auf Bundesebene durch zusetzen. Was ich ja total knuffig finde, ist dass Gorny […]


Im Orginal heißt der Arikel zwar „How To Kill The Music Industry„, aber ich finde, dass mensch das auch ausweiten kann. Im Blog „flüchtige Notizen“ hat das jemand schon ins Deutsche übersetzt und das wird einfach mal so zitieren: die enorm gestiegene bedeutung von computer- und konsolenspielen; statt wie frueher nur filme und musik zu […]


Künstler wie Robbie Williams, Annie Lennox, Billy Bragg oder David Rowntree von Blur haben sich zur „Featured Artists Coalition“ zusammen getan und sprechen sich nun gegen die Kriminalisierung ihrer Kunden aus. Das geht sogar soweit, dass sie gegen die strafrechtliche Verfolgung von „Raubkopierern“ sind. Das Ganze hat natürlich nichts mit Humanismus oder Nächstenliebe zu tun. […]


Äh hui, da wurde durch dieses Projekt losgetreten. Jedenfalls scheint es so als ob es da grad Ärger gibt. Jedenfalls heißt es von FEiNT.org das es morgen kein screening geben wird, allerdings einen Diskussionsabend über das Projekt „Pirate Cinema Weimar“ und dessen Zukunft. Also Donnerstag (12.02.2009) um 21:00h im Maschinenraum in der Marienstraße 18. Es […]


Free entry, cheap drinks, copys to go (bring a blank media) [pirate cinema weimar]


Terrorismus und Kinderpornographie als Hauptargument zu benutzen scheint wohl so schnell nicht aus der Mode zu kommen: MPAA Study Links Piracy to Gangs and Terrorists Studie: Film-‚Piraterie‘ als Geldquelle für Terroristen Früher wurden solche Buzzwords ja wirklich nur dann verwendet, wenn die Leute nicht weiter kamen mit ihren abstrusen Ideen. Heute wartet mensch garnicht erst, […]



Advertisements