Posts Tagged ‘Topf & Söhne’

Um 0:30 wurde die Pilse 14 in Erfurt besetzt. Diese wurde allerdings bereits am Morgen gegen halb 10 durch die Polizei und Feuerwehr wi(e)der geräumt. Zeitgleich gab es in der Innenstadt wieder Randale, die die Wut über diese Räumung und die Ignoranz gegenüber alternativen Projekten zum Ausdruck brachten. Dabei wurde u.a. das Arbeitsamt entglast. [via: […]


Mitlerweile häufen sich die Berichte über Solidaritätsbekundungen aus anderen Städten auf indymedia und darunter sogar eine aus Schweden. Richtig stolz bin ich ja gerade, dass mit überragender Mehrheit unser Antrag „A-17 Freiräume erhalten! – Nicht wegprügeln!“ auf dem BuKo in Stuttgart angenommen wurde, um sich bundesweit mit dem Haus zu solidarisieren. Nur leider find ich […]


Heute morgen wurde in Erfurt ein neues Gebäude durch die Topf & Söhne Aktivisten besetzt. Das Gebäude ist baufällig und gehört dem Chef eines Recyclingunternehmens. Gegen 14:35 war die Lage noch entspannt obwohl die Polizei das gesamte Gelände eingekesselt hatte und niemand mehr rauf oder runter durfte. Als ich gegen 17:00 dort eintraf, war aber […]


Die gestern eingereichte Räumungsklage gegen die Hausbesetzter sollte eigentlich heute entschieden werden. Das Amtsgericht will diese aber erst nächste Woche bearbeiten. Am Sonntag läuft die Frist durch den neuen Besitzer ab. Sollte das Ergebnis des Amtsgerichts negativ für die Besetzer ausfallen, haben diese aber immer noch die Möglichkeit Widerspruch einzureichen. Pressemitteilung vom topf.squat Meldung vom […]


Mittwoch abend brannte es auf dem besetzten Topf & Söhne Gelände in Erfurt. In einer Halle neben dem Wohnhaus wurde laut den Angaben von heute morgen ein Ofen „unsachgemäß betrieben“. Die Feuerwehr hat den Brand schnell unter Kontrolle bringen können und die Polizei hat sich nur auf Absperrarbeiten konzentriert. Verletzt wurde zum Glück niemand. Interesant […]


Liebe UnterstützerInnen unseres Offenen Briefes in Sachen Topf und Söhne vom November 2008, Die aktuelle Lage legt nahe, daß ich mich erneut an euch wende. Im November 2008 war der Verhandlungsstand noch so, daß es von Tamara Thierbach eine Zusage gab, daß auch im Falle einer Räumung noch ein Objekt zur Verfügung gestellt werden sollte. […]


ZWEI! Seiten bei SPON über das Besetzte Haus in Erfurt und das sogar mit geringem Brotanteil und wie ich das sehe auch viel Mitgfühl falls das Projekt aufgegeben werden muss. Barabara Hans schreibt auch über die Geschichte des Geländes im 2. Weltkrieg und die damit verbundene Verantwortung, die Projekte die das Haus beherbergt und ganz […]


Wie ich leider auch fälschlich berichtet habe, haben nicht die Besetzer Bernd entführt, sondern Bernd _musste_ seinen Platz vor dem Rathaus verlassen, da in der Innenstadt das „herumlungern“ verboten ist. Ist ja auch echt nicht schön wenn Menschen sich gemeinsam in der Stadt treffen. Sie könnten ja Spass haben oder gar eine Spontan-Demo machen. Ne […]


Die Menschen die im Besetzten Haus in Erfurt leben wurde aufgefordert das Gelände bis zum 21. Januar 2009 zu räumen. Für den 24. Januar 2009 wurde eine Demo gegen die geplante Räumung angekündigt und der Topf Squat ruft auf, dass mensch sich ab dem 22. Januar 2009 an kreativen Protesten beteiligt und das Haus mit […]



Advertisements